Herzlich willkommen

Neuigkeiten

1. August-Anlässe in Kallern
04.08.2022

Der 1. August-Brunch sowie der Spielnachmittag in Kallern waren ein grosser Erfolg. Die Kallerer Landfrauen haben die Besucherinnen und Besucher mit vielen selbstgemachten Köstlichkeiten verwöhnt. Zahlreiche Familien nahmen am Spielnachmittag der Kuko teil.

Der Gemeinderat dankt den Landfrauen und der Kuko herzlich für die Organisation und die Durchführung!

Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse
04.08.2022

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind nun sämtliche Beschlüsse der  Einwohnergemeindeversammlung vom 10. Juni 2022 in Rechtskraft erwachsen.

AUFRUF - Wohnungseinrichtung gesucht
28.07.2022

Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe beim Einrichten einer Wohnung für ukrainische Flüchtlinge.

Wir suchen für 4 Personen:

  • Schlafzimmer: Betten, Matratzen, Schränke, Bettzeug, Bettwäsche
  • Küche: Geschirr, Besteck, Pfannen, Küchenutensilien
  • Bad: Frottierwäsche
  • Wohnzimmer: Esstisch, Stühle, Sessel, Schreibtisch, Bücherregal
  • Lampen: Deckenlampen, Nachttischlämpli, Ständerlampen

Bitte um Anmeldung mit Beschreibung oder Foto der Sachspenden bis am 15. August 2022 an gemeindeverwaltung@kallern.ch.
Wir danken Ihnen.

 

Verbot von Feuerwerk - grosse Waldbrandgefahr (Gefahrenstufe 4)
27.07.2022

Sofortiges Verbot von Feuerwerk – auch am 1. August 2022


Weiterhin grosse Waldbrandgefahr (Gefahrenstufe 4) im Kanton Aargau

Gestützt auf § 13a Abs. 1 und 2 des Brandschutzgesetzes verfügt das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) ab Mittwoch, 27. Juli 2022, 9 Uhr, ein Feuerwerksverbot im ganzen Kanton. In den Siedlungsgebieten ist bei Umgang mit Feuer Vorsicht geboten. Die Waldbrand-Gefahrenstufe 4 (von 5) und das Feuerverbot im Wald und am Waldrand bleiben bestehen.


Die hohen Temperaturen und die aktuelle Trockenheit führen zu einem hohen Risiko von Bränden. Zusätzlich zum Feuerverbot im Wald und im Abstand von bis zu 50 Metern zum Waldrand verfügt das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) ab Mittwoch, 27. Juli 2022, 9 Uhr, mit Blick auf die anstehenden Nationalfeierlichkeiten am 31. Juli 2022 und am 1. August 2022 ein absolutes Feuerwerksverbot im Kanton Aargau. Grund dafür sind die ausbleibenden oder unzureichenden Niederschläge sowie die aktuellen Wetterprognosen, wonach es heiss und trocken bleibt. Das Verbot gilt auch für Gross- und Kleinfeuerwerk wie Vulkane und Ähnliches. Auch Höhen- und 1.-August-Feuer sind in unbefestigten
Feuerstellen verboten.


Die Verbote bleiben bis auf Weiteres in Kraft und werden erst nach ausreichenden Niederschlägen wieder aufgehoben. Die Gemeinderäte können lokal schärfere Regeln erlassen, aber keine Ausnahmen von den kantonalen Verboten
bewilligen.


Vorsicht beim Feuern, Grillieren und Bräteln
Aufgrund der Trockenheit besteht auch im Offenland (Felder, Wiesen) sowie im Siedlungsgebiet erhöhte Brandgefahr. Das Grillieren in befestigten Feuerstellen und die Nutzung von Kohlegrills im Siedlungsgebiet ist zulässig, sofern sich diese nicht in Waldnähe befinden (mehr als 50 Meter entfernt). Das Verwenden von Gas- und Elektrogrills ist bei vorsichtigem Einsatz auch im Wald zulässig.


Folgende Massnahmen sind überall einzuhalten:
• Keine brennenden Raucherwaren und Zündhölzer wegwerfen
• Bei starkem Wind im Freien nicht feuern (gefährlicher Funkenflug)
• Feuer nie unbeaufsichtigt lassen
• Feuer vor Verlassen der Feuerstelle löschen und sich vergewissern, dass es tatsächlich erloschen ist

Gemeindeverwaltung mit Sommeröffnungszeiten
23.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Gemeindeverwaltung während der Sommerferien reduziert geöffnet ist. Im Juli 2022 ist jeweils

  • am Montag 14.00 - 18.00 Uhr und
  • am Donnerstag 08.00 - 11.30 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet.

Am Montag, 1. August 2022, bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen.
Ab dem 2. August 2022 gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

Der Picketdienst-Nummer für Todesfälle ist auf dem Telefonbeantworter unter 056 666 15 56 hinterlegt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Die Gemeindeverwaltung wünscht allen eine schöne Sommerzeit!

Steuererklärung 2021 eingereicht? Mahngebühren ab Ende Juni
16.06.2022

Am 21. November 2017 hat der Grosse Rat die Einführung von kostendeckenden Gebühren für Mahnungen und Betreibungen im Steuerwesen beschlossen. Die Gesetzesänderung wurde vom Regierungsrat auf den 1. Januar 2019 in Kraft gesetzt. Die Gebührenerhebung erfolgt seit dem Kalenderjahr 2019.

Auf folgenden Verwaltungshandlungen werden nachfolgende Gebühren erhoben:

  • Erste Mahnung Steuererklärung: CHF 35.–
  • Zweite Mahnung Steuererklärung: CHF 50.–
  • Mahnung Steuer- und Verzugszinsausstand (provisorisch/definitiv): CHF 35.–
  • Betreibung Steuer- und Verzugszinsausstand (provisorisch/definitiv): CHF 100.–

Falls Sie für die Einreichung der Steuererklärung 2021 noch länger Zeit brauchen, beantragen Sie bitte eine begründete Fristverlängerung auf www.ag.ch/efristerstreckung. Vielen Dank.

Generelle Entwässerungsplanung – Abklärungen zum Leitungsnetz
16.06.2022

In den Gebieten untere Höll, Bifang, Bugler, Hinterbühl, Unter-, Hinter- und Oberniesenberg fehlen bei rund 20 Liegenschaften Informationen zum Anschluss der Liegenschaften an das Abwassernetz.

Werkführer Manuel Nauer wird in den nächsten Wochen bei diesen Liegenschaften den letzten Schacht auf der Privatparzelle vor dem öffentlichen Netz abklären und auf einem Plan eintragen. In seltenen Fällen muss er dabei Privatgrundstücke betreten oder wird mit Eigentümerinnen und Eigentümer Kontakt aufnehmen.

Resultate der Gemeindeversammlung vom 10. Juni 2022
14.06.2022

Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes werden die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 10. Juni 2022 veröffentlicht.

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 26. November 2021 – Genehmigung
  2. Rechenschaftsbericht 2021 – Kenntnisnahme
  3. Jahresrechnung 2021 der Einwohnergemeinde – Genehmigung
  4. Kreditabrechnung „Sanierung Bezirksschulhaus / Haustechnik Bachmatten“ – Genehmigung
  5. Kreditabrechnung „Sanierung Flachdach Reservoir Oberniesenberg“ – Genehmigung
  6. Verpflichtungskredit „Ersatz Wasserleitung Reservoir Lätten- Schulstrasse“ über CHF 767‘000.00 – Genehmigung

Alle Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum, welches von einem Viertel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung ergriffen werden kann. Ablauf der Referendumsfrist: 18. Juli 2022.

 

 

Ausbreitung von Neophyten vermeiden
13.06.2022

Die günstigste Massnahme gegen invasive Neophyten ist, deren Ausbreitung vorsorglich zu verhindern. Neue Standorte mit invasiven Neophyten sollen gar nicht erst entstehen. Dies kann nur gelingen, wenn die problematischen Pflanzen in der Bevölkerung bekannt sind.

Handlungsempfehlungen des Kantons Aargau sind hier abrufbar.

Im untenstehenden PDF sind die wichtigsten Informationen für Gartenbesitzer*innen und Interessierte zusammengestellt.

Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung über Fronleichnam
13.06.2022

An Fronleichnam, 16. Juni 2022, sowie am drauffolgenden Freitag, 17. Juni 2022, bleibt die Gemeindeverwaltung geschlossen. Ein Pikettdienst ist über die Telefonnummer 056 666 15 56 gewährleistet.

Wir bitten um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis.

 

Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern
08.06.2022

Die Grundeigentümer werden dringend gebeten, im Interesse der Verkehrssicherheit die Bäume und Sträucher entlang der Gehwege und Strassen zeitnah zurückzuschneiden.

Vielen Dank!

Reisepass und Identitätskarte
27.05.2022

Sommerzeit – Ferienzeit. Prüfen Sie unbedingt die Gültigkeit Ihrer Reisedokumente – es wäre schade, wenn Ihr langersehnter Urlaub deswegen scheitern würde. Denken Sie daran, die Neuausstellung von Reisepässen und Identitätskarten kann einige Zeit dauern (ca. 10 Arbeitstage). Die Ausstellung eines Passes oder des Kombiangebotes (Pass und ID) kann ausschliesslich beim Passamt des Kantons beantragt werden, unter www.schweizerpass.ch.

Die Identitätskarte wird auch weiterhin ohne Datenchip ausgestellt und kann im Kanton Aargau bei den Gemeinden beantragt werden. Für allfällige Fragen wenden Sie sich an die Einwohnerkontrolle unter Tel. 056 666 15 56.

Zählung der leerstehenden Wohnungen vom 01. Juni 2022
27.05.2022

Das Bundesamt für Statistik führt jedes Jahr die Zählung der leerstehenden Wohnungen durch. Stichtag für die Erhebung ist jeweils der 01. Juni. Als Leerwohnungen im Sinne dieser Zählung gelten alle möblierten oder unmöblierten Wohnungen, welche folgende zwei Bedingungen erfüllen: Wohnungen oder Einfamilienhäuser, die am Stichtag unbesetzt aber bewohnbar sind und die am Stichtag zur dauernden Miete von mindestens drei Monaten oder zum Kauf angeboten werden.

Hauseigentümer werden gebeten, leerstehende Objekte bis am 02. Juni 2022 der Gemeindekanzlei unter 056 666 15 56 oder gemeindeverwaltung@kallern.ch mitzuteilen.

Aargauer Gemeinden und Kanton gehen online
20.05.2022

Der Kanton Aargau und 167 Gemeinden haben ein gemeinsames digitales Angebot für die Aargauer Bevölkerung geschaffen:

Seit 24. März 2022 ist das Smart Service Portal online. Hier können zahlreiche digitale Dienstleistungen der öffentlichen Hand einfach und effizient über eine zentrale Anlaufstelle bezogen werden. Das Portal ist ein Pionierprojekt und wird ständig weiterentwickelt und mit zusätzlichen Services ergänzt. Mit der kommenden Edition 2022 werden ab dem 3. Quartal dieses Jahres die ersten durchgängigen Services bereitgestellt.

Das neu lancierte Portal finden Sie unter www.ag.ch/smartserviceportal oder auf unserer Gemeindewebsite.

Abstimmungsresultate Kallern vom 15. Mai 2022
15.05.2022
Ukrainische Flüchtlinge in Kallern - Sachspenden
05.05.2022

Im Zusammenhang mit der Ukraine-Krise wurde dem Kanton von privater Seite Raum für die vorübergehende Unterbringung von geflüchteten Personen mit Schutzstatus S angeboten.
Deshalb wohnen vorläufig zwei Familien mit insgesamt sieben Personen aus der Ukraine in Kallern.

Möchten Sie die ukrainischen Familien mit Sachspenden unterstützen?

Gesucht sind Sommerbekleidung (Hosen, Röcke, Oberteile) für Frauen in den Grössen XS bis XL und Damenschuhe in den Grössen 37 bis 40.

Ein Kleiderschrank wurde bereits gefunden - herzlichen Dank!

Bitte um Anmeldung mit Beschreibung der Sachspenden an gemeindeverwaltung@kallern.ch. Ihre Mail wird den Gastfamilien weitergeleitet. Vielen Dank.

Buchsbaumzünsler - Bitte beachten Sie die richtige Entsorgung
28.04.2022

Die Einwohner werden gebeten, Folgendes zu beachten:

  • Befallene Buchsbaumpflanzen umgehend durch den Gärtner spritzen lassen. Das Mittel muss zwischen April und Oktober etwa drei bis vier Mal auf die befallenen Buchsbäume gespritzt werden.
  • Befallene Buchsbäume, welche Sie entsorgen wollen, gehören auf keinen Fall in den Kompost oder in die Grüngutdeponie in Kallern. Dort könnte sich der Buchsbaumzünsler weiterverbreiten.
  • Die zu entsorgenden Bäume müssen zwingend in Abfallsäcken gut verschlossen zur Verbrennung der Kehrichtabfuhr mitgegeben werden.
Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern
28.04.2022

Die Grundeigentümer werden gebeten, im Interesse der Verkehrssicherheit die Bäume und Sträucher entlang der Gehwege und Strassen zeitnah zurückzuschneiden. Vielen Dank!

 

Rechnungsabschluss 2021
14.04.2022

Die Rechnung 2021 schliesst mit einem positiven Ergebnis von CHF 189'842.26 (Ertragsüberschuss EWG ohne Spezialfinanzierungen) ab.
Dieser Mehrertrag wird dem Eigenkapital gutgeschrieben.

Überblick

Ertrag

Abschlüsse der Eigenwirtschaftsbetriebe:
Der Ertragsüberschuss des Wasserwerkes beträgt CHF 31‘284.
Die Abwasserbeseitigung zeigt einen Aufwandüberschuss von CHF 40’931.

Die Abfallbewirtschaftung präsentiert einen Gewinn von CHF 13'635.

Gemeindeverwaltung – Öffnungszeiten in den Frühlingsferien
07.04.2022

Die Gemeindeverwaltung ist wegen Feiertagen und Ferien in der Woche vor Ostern wie folgt geöffnet:

  • Montag, 11. April, 14:00 – 18:00 geöffnet
  • Dienstag/Mittwoch, 12./13. April, geschlossen
  • Donnerstag, 14. April, 8:00 – 11:30 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr geöffnet
  • Feiertage, 15. – 18. April, geschlossen

Ab Dienstag, 19. April, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.

 

Der Pikettdienst bei einem Todesfall ist unter der Nummer 056 666 15 56 geregelt. Wir wünschen Ihnen eine frohe Osterzeit.

 

Kontakt

Gemeindeverwaltung Kallern
Schulstrasse 10
5625 Kallern

+41 56 666 15 56
gemeindeverwaltung@kallern.ch

 

Öffnungszeiten

Montag 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag/Mittwoch 08.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag 08.00 - 11.30 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag geschlossen

Freiamt Mittendrin