Neuigkeiten

Mitteilung vom
18. 03. 2020

SOLIDARITÄT:

Gemeinderat und Gemeindeverwaltung beobachten, dass die Solidarität im Familienkreis, in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis bereits sehr gross ist und die Hilfeleistungen unkompliziert erfolgen.

Für Einwohnerinnen und Einwohner von Kallern, welche über kein privates Netzwerk verfügen und im Alltag Unterstützung benötigen (z.B. beim Einkaufen), haben die beiden Vereine "Challerer Dorfjugend" (076 281 80 28) und "Feuerwehrverein" (078 795 29 17) ihre Unterstützung angeboten. Bitte melden Sie sich bei einem dieser Kontakte.

Herzlichen Dank an beide Vereine für ihre tolle Initiative.

Mitteilung vom
16. 03. 2020

Liebe Challererinnen
Liebe Challerer
Liebe Besucher

 

Aufgrund der gegebenen Situation mit dem Covid-19 (Corona-Virus) bleibt der Schalter der Gemeindeverwaltung bis 31. März 2020 geschlossen.

Es werden nur spezielle Termine – mit telefonischer Voranmeldung – vor Ort bearbeitet. Bestellungen werden gerne wie gewohnt per Email oder telefonisch entgegengenommen und bearbeitet.

Email:           gemeindeverwaltung@kallern.ch

Telefon:        056 666 15 56

Notfall:         078 741 41 09

Wir danken Ihnen allen für Ihr Verständnis und BLEIBEN SIE ALLE GESUND…!!!

GEMEINDERAT & VERWALTUNG

Mitteilung vom
13. 03. 2020

WICHTIGE MITTEILUNG!

Aufgrund des Covid-19 (Corona-Virus) werden im Kanton Aargau die Schulen bis am 04. April 2020 geschlossen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den untenstehenden Schreiben (siehe Downloads).

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

GEMEINDE UND SCHULE KALLERN

Mitteilung vom
01. 03. 2020

Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung


Umfassende Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS-Co-V2 sind auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) zu finden:

www.bag.admin.ch/neues-coronavirus

Hier die wichtigsten Verhaltensempfehlungen für die Bevölkerung:

  • Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder einem Desinfektionsmittel;
  • Husten und Niesen in Wegwerf-Papiertaschentücher oder in die Armbeuge;
  • Kontakt zu Personen meiden mit Husten- und Schnupfen-Symptomen;
  • Zuhause bleiben, wenn man selber unter Husten, Atemwegbeschwerden und Fieber leidet.

 

Umsetzung des Verbots von Veranstaltungen mit über 1'000 Teilnehmenden im Kanton Aargau


Organisatoren von Veranstaltungen mit 150 bis 999 Teilnehmenden müssen die Durchführung mit dem Kanton absprechen.

Die Organisatoren von öffentlichen und privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften mit unter 150 Teilnehmenden nehmen eigenständig eine Risikobeurteilung vor und entscheiden selber über Durchführung oder Absage.

www.ag.ch/coronavirus

 

Fragen


Für Fragen rund um das Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, wurde für die Bevölkerung eine E-Mailadresse eingerichtet:

coronavirus@ag.ch

 

Mitteilung vom
09. 02. 2020

Guten Tag

anbei finden Sie die Abstimmungsresulate der Gemeinde Kallern.

Wir wünschen allen einen schönen Sonntag und eine guet Woche.

WAHLBÜRO KALLERN

Mitteilung vom
25. 01. 2020

SKILAGER-BLOG

Unsere Kinder sind vom 25. Januar bis zum 01. Feburar 2020 im Skilager in Emmetten.
Da der Besuchstag dieses Jahr abgesagt wurde, wird als Ersatz einen "Skilager-Blog" gemacht.

Schauen Sie doch rein:     https://skilagerkallern.blogspot.com/

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Mitteilung vom
23. 01. 2020

Sirenentest 2020. Am Mittwochnachmittag, 5. Februar 2020, findet von 1330 bis 1400 Uhr in der ganzen Schweiz - also auch in unserer Gemeinde - die jährliche Kontrolle der Alarmsirenen statt. Dabei sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen. Bei der Sirenenkontrolle wird die Funktionstüchtigkeit der stationären und mobilen Sirenen getestet, mit denen die Einwohner bei Katastrophen- und Notlagen oder im Falle eines bewaffneten Konfliktes alarmiert werden. Ausgelöst wird das Zeichen "Allgemeiner Alarm": Ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Wenn das Zeichen "Allgemeiner Alarm" jedoch ausserhalb des angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Hinweise und Verhaltensregeln finden Sie auf Seite 680 und 681 im Teletext sowie im Internet unter www.sirenentest.ch. Der Sirenentest dient neben der technischen Funktionskontrolle der Sireneninfrastruktur auch der Information und Sensibilisierung der Bevölkerung bezüglich Verhalten bei einem Sirenenalarm.

Feuerwehr Notalarmierung. Sollte die Alarmstelle 118 im Notfall nicht erreichbar sein, kann die Feuerwehr per Notalarmierung aufgeboten werden. Die Liste mit den zu kontaktierenden Zuständigen ist im Infokasten der Gemeinde Kallern einsehbar. Ausserdem kann sie schon heute im Internet (www.kallern.ch – Online-Schalter) für Ihre Akten heruntergeladen werden. Wir bitten Sie, sich mit dem Vorgehen vertraut zu machen, um im Notfall keine wertvolle Zeit zu verlieren. Vielen Dank.

Steuererklärung 2019. Bis ca. Mitte/Ende Februar wird allen Steuerpflichtigen die Steuererklärung 2019 zugestellt. Die Steuererklärung kann mit dem PC-Programm EasyTax2019 ausgefüllt werden. Das Programm kann vom Internet unter www.ag.ch/steuern heruntergeladen werden. Es steht ab 28. Januar 2020 zur Verfügung stehen.
Es wurden folgende Abgabefristen festgelegt:

  • Steuererklärung für unselbstständig Erwerbende sowie Rentnerinnen und Rentner bis 31. März 2020; Steuererklärung für selbstständig Erwerbende bis 30. Juni 2020.
  • Das Regionale Steueramt Waltenschwil steht bei Fragen gerne zur Verfügung (Telefon 056 619 18 30) und dankt für das fristgerechte Einreichen der Steuererklärung.
  • Für Menschen ab 60 Jahren bietet die Pro Senectute einen Steuererklärungsdienst an. Bei Fragen oder für weitere Auskünfte ist die Pro Senectute unter der Telefonnummer 062 837 50 70 (kantonale Geschäftsstelle) oder unter info@ag.pro-senectute.ch erreichbar.
  • Für Jugendliche und junge Steuerpflichtige wurde unter www.steuern-easy.ch eine Seite mit wertvollen Informationen und vielen Tipps zum Thema Steuern aufgeschaltet.

Unentgeltliche Rechtsauskunft 2020. Die im Bezirk Muri tätigen Rechtsanwälte haben die unentgeltliche Rechtsauskunft für das Jahr 2020 organisiert. Unentgeltliche Rechtsauskunft wird jeden ersten Dienstag des Monats im Gemeindehaus in Muri und jeden dritten Dienstag des Monats im Gemeindehaus in Sins jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr erteilt, ausgenommen während den Sommerferien.

 

Schule


Sportferien. Die Sportferien beginnen am Samstag, 25. Januar 2020 und dauern bis Sonntag, 09. Februar 2020.

Dorfabend 2020. Mit dem Motto „Kallern recycelt: Chlöpf-Tätsch-Bumm!“ lädt die Schule Kallern Sie am Samstag, 14. März 2020 zum traditionellen Dorfobig ein. Im Gegensatz zu anderen Jahren kann das Nachtessen schon ab 18.00 Uhr eingenommen werden. Das Abendprogramm beginnt um 19.30 Uhr. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin, wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher!

Mitteilung vom
16. 01. 2020

14. Challerer Christbaumverbrennen – Vielen Dank! Nachdem man seinen ausgedienten Weihnachtsbaum dem Feuer übergeben hatte, traf man sich zum gemütlichen Beisammensein bei Wurst, Glühwein und Punsch. Organisiert durch das OK-Team, Christian Widmer und die KuKo, war es auch in diesem Jahr ein schöner Anlass mit guten Gesprächen. Auf Wunsch des OK’s fliesst der gesamte Gewinn in die Skilagerkasse der Schule Kallern. Toll! Der Gemeinderat dankt den Organisatoren herzlich für die Umsetzung dieses traditionellen Events und allen Anwesenden für ihr Kommen.

Herzlichen Dank für die wunderschönen und vielseitig dekorierten Adventsfenster, welche der Challerer Bevölkerung sehr viele schöne Begegnungen in der Adventszeit ermöglicht haben. Die Adventsfenster werden nun im Zweijahresrhythmus erleuchten. Patricia Trachsler und Manuela Keusch

Mittagessen für Senioren. Willkommen zu unserem gemeinsamen Mittagessen am Samstag, 25. Januar 2020, im Restaurant Niesenberg, Kallern. Wir treffen uns um 12.00 Uhr und freuen uns auf ein gemütliches und frohes Beisammensein. Herzlich eingeladen sind wie immer auch neue Teilnehmer/innen. Anmeldung an Elsbeth Nietlisbach Tel. 056 666 23 06 oder 079 171 82 73.

 

Schule


Sportferien. Die Sportferien beginnen am Samstag, 25. Januar 2020 und dauern bis Sonntag, 09. Februar 2020.

Dorfabend 2020. Mit dem Motto „Kallern recycelt: Chlöpf-Tätsch-Bumm!“ lädt die Schule Kallern Sie am Samstag, 14. März 2020 zum traditionellen Dorfobig ein. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin, wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher! Über Dessertspenden freuen wir uns sehr; bitte melden sie sich bei M. Keusch-Horat (079 589 70 88). Danke!

 

Mitteilung vom
09. 01. 2020

Ein glückliches neues Jahr! Der Gemeinderat und die Verwaltung wünschen allen Einwohnern ein glückliches neues Jahr mit spannenden Momenten, viel Erfolg, Gesundheit, schönen Begegnungen und vor allem vielen Glücksmomenten. Wir freuen uns auf die verschiedenen Aufgaben, die uns dieses Jahr erwarten.

 

Allgemeine Informationen Gemeinderat. Eingaben für den Gemeinderat (Anträge u.a.) sind direkt der Gemeindekanzlei, z.Hd. des Gemeinderates, einzureichen. Anträge für die jeweils nächste Gemeinderatssitzung müssen bis spätestens Mittwochmittag bei der Gemeindekanzlei eintreffen, damit genügend Vorbereitungs- und Abklärungszeit vorhanden ist. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse. Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 22. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

 

Ruftaxi – vergünstigte Beförderung nur mit Taxiausweis! Gerne machen wir Sie nochmals darauf aufmerksam, dass die vergünstigte Beförderung der Kallerer Einwohner/innen nur mit dem von der Gemeindeverwaltung ausgestellten Taxiausweis möglich ist. Haben Sie noch keinen? Bringen Sie der Gemeindeverwaltung (persönlich oder mit Anschrift in Briefkasten) ein aktuelles Passfoto und Ihr Taxiausweis wird erstellt. Die Erstellung dauert ca. 10 Minuten. Ohne Vorweisung des Taxiausweises wird die Beförderung zum Normalpreis (ohne Vergünstigung) ausgeführt. Wir bitten um Kenntnisnahme.

 

Neujahrsapéro – herzlichen Dank. Traditionsgemäss lud der Gemeinderat auch dieses Jahr
am 1. Januar zum Neujahrsapéro.
Zahlreiche Kallererinnen und Kallerer besuchten den Anlass, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustossen. Gemeindeammann Philippe Dubler begrüsste die Gäste und wandte sich mit einer Neujahrsansprache an die Besucher. In dieser hinterfragte er die jährlich von uns neu gestellten Vorsätze. Er lud die Anwesenden ein, sich über folgendes Gedanken zu machen: „Grundsätzlich muss die Frage, ob wirklich etwas verändert werden soll oder muss, von jedem selber beantwortet werden. Alles ändern lässt sich aber sowieso nicht. Besser lässt man es vermehrt einfach auf sich zukommen, dann kommt vieles gut. Man soll sich nicht über Dinge und Sachen ärgern, die man selber nicht verändern kann. Die Welt hat sich nicht ständig nur um unsere eigenen Interessen und Wünsche zu drehen. Mit mehr Gelassenheit den unliebsamen Ereignissen gegenüber wird unser Alltag bestimmt viel lebens- und liebenswerter. Wer die Welt, die Menschen und sich selber mit einer positiven Einstellung ansieht, kann leichter geduldig und auch gelassener sein.“
Der Gemeinderat bedankt sich ganz herzlich bei den Besuchern für das Erscheinen und wünscht allen Kallererinnen und Kallerern ein glückliches und erfolgreiches 2020.

Mitteilung vom
19. 12. 2019

Gemeindeverwaltung über Weihnachten/Neujahr geschlossen. Die Gemeindeverwaltung bleibt über Weihnachten/Neujahr vom Dienstag, 24. Dezember 2019 bis und mit Sonntag, 05. Januar 2020 geschlossen. Der Pikettdienst ist über die Telefonnummer 056 666 15 56 geregelt. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

 

Störungsdienst Strom AEW Energie AG: 0800 850 808 - Im Falle eines Stromausfalles in und um Kallern erfährt man durch obenstehende Nummer den Grund für den Stromausfall. Bitte benützen Sie direkt diese Nummer. Vielen Dank!