News vom 19. August 2021

Mitteilung vom

Ausfall / Überlastung der Feuerwehr-Notfallnummer und Notfalltreffpunkt. Die heftigen Regenfälle im Juli haben dazu geführt, dass die Feuerwehren in einem regen Einsatz stehen. In dieser Zeit sind so viele Meldungen bei der Feuerwehr eingegangen, dass die Notfallnummer 118 überlastet gewesen ist. Das Feuerwehrkommando der Regio-Feuerwehr Freiamt-Mitte gibt bekannt, dass in diesem Fall folgende Nummer gewählt werden kann:  Direkte Notfallnummer der Regio-Feuerwehr Freiamt-Mitte: 056 666 19 53 oder 078 807 68 94.
Anfangs Juli 2021, hat es einen schweizweiten Totalausfall der Notfallnummern gegeben. In solchen Fällen werden die «Notfalltreffpunkte» in Betrieb genommen. Beim Notfalltreffpunkt wird der Bevölkerung Hilfe angeboten und sie können sich über das Ereignis informieren. Für die Gemeinden Boswil und Kallern befindet sich der Notfalltreffpunkt bei der Mehrzweckhalle (Schulanlage) in Boswil sowie in Bünzen beim Gemeindehaus/Feuerwehrmagazin. Nähere Informationen zu den Notfalltreffpunkte können unter www.notfalltreffpunkt.ch abgerufen werden.

 

Gemeindewahlen für die Amtsdauer 2022/2025. Gesamterneuerungswahl des Gemeinderats (5 Mitglieder) sowie des Gemeindeammanns und des Vizeammanns vom 26. September 2021 für die Amtsdauer 2022/2025; 1. Wahlgang. Für die vorstehend erwähnten Gesamterneuerungswahlen vom 26. September 2021 wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet:

Gemeinderat (5 Sitze)

  • Koch-Born, Nadja, 1976, Hofmatt 9, parteilos, bisher
  • Schwegler, Daniel, 1974, Hofmatt 10, parteilos, bisher
  • Widmer, Christian, 1975, Panoramastrasse 5, bisher
  • Trachsler-Koch, Patricia, 1984, Schulstrasse 4B, parteilos, neu
  • Koch, Bernhard, 1968, Hinterbühlstrasse 7, neu

Gemeindeammann

  • Widmer, Christian, 1975, Panoramastrasse 5, neu

Vizeammann

  • Koch-Born, Nadja, 1976, Hofmatt 9, parteilos neu

Gestützt auf die gesetzlichen Bestimmungen findet für die Mitglieder des Gemeinderats, den Gemeindeammann sowie den Vizeammann im ersten Wahlgang in jedem Fall eine Urnenwahl statt (§ 30b Gesetz über die politischen Rechte GPR).

 

Gemeindewahlen für die Amtsdauer 2022/2025. Gesamterneuerungswahl von Finanzkommission, Mitglieder Wahlbüro/Stimmenzähler, Ersatzmitglieder Wahlbüro/Stimmenzähler-Ersatzleute, Steuerkommission und Ersatzmitglied Steuerkommission, Nachmeldefrist. Für die vorstehend erwähnten Gesamterneuerungswahlen vom 26. September 2021 wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten angemeldet:

Finanzkommission Einwohnergemeinde (3 Sitze)

  • Müller, Martin, 1964, Langmattstrasse 6, parteilos, bisher
  • Schneider, Petra, 1970, Hofmatt 14B, parteilos, bisher
  • Christen, Stefanie, 1986, Schulstrasse 3, parteilos, neu

Mitglieder Wahlbüro / Stimmenzähler (2 Sitze)

  • Hess, Meinrad, 1990, Unterniesenbergweg 4a, parteilos, bisher
  • Keusch, Philipp, 1980, Panoramastrasse 1, parteilos, bisher

Ersatzmitglieder Wahlbüro / Stimmenzähler-Ersatzleute (2 Sitze)

  • Spennato, Heidi, 1992, Panoramastrasse 12, parteilos, bisher
  • Zimmermann, Beat, 1961, Haldenäcker 11, parteilos, bisher

Steuerkommission (3 Sitze)

  • Waser, Wendelin, 1957, Kallererstrasse 1, parteilos, bisher
  • Bütler, Peter, 1966, Höhenächerstrasse 2, parteilos, bisher
  • Rey, Leopold, 1964, Uezwilerstrasse 6, parteilos, bisher

Ersatzmitglied Steuerkommission (1 Sitz)

  • Konrad, Herbert, 1968, Langmattstrasse 7, parteilos, bisher

Da die Anzahl der Kandidierenden der Anzahl der zu vergebenden Sitze entspricht, ist gemäss § 30a GPR eine Nachmeldefrist von 5 Tagen anzusetzen, innert der weitere Vorschläge eingereicht werden können.

Wahlvorschläge sind von 10 Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei innert 5 Tagen, d. h. bis Dienstag, 24. August 2021, 12.00 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Gehen innert der Frist von 5 Tagen keine neuen Anmeldungen ein, werden die Vorgeschlagenen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt (§ 30a GPR).

Wahlbüro Kallern