News vom 09. Januar 2020

Mitteilung vom

Ein glückliches neues Jahr! Der Gemeinderat und die Verwaltung wünschen allen Einwohnern ein glückliches neues Jahr mit spannenden Momenten, viel Erfolg, Gesundheit, schönen Begegnungen und vor allem vielen Glücksmomenten. Wir freuen uns auf die verschiedenen Aufgaben, die uns dieses Jahr erwarten.

 

Allgemeine Informationen Gemeinderat. Eingaben für den Gemeinderat (Anträge u.a.) sind direkt der Gemeindekanzlei, z.Hd. des Gemeinderates, einzureichen. Anträge für die jeweils nächste Gemeinderatssitzung müssen bis spätestens Mittwochmittag bei der Gemeindekanzlei eintreffen, damit genügend Vorbereitungs- und Abklärungszeit vorhanden ist. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse. Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 22. November 2019 in Rechtskraft erwachsen.

 

Ruftaxi – vergünstigte Beförderung nur mit Taxiausweis! Gerne machen wir Sie nochmals darauf aufmerksam, dass die vergünstigte Beförderung der Kallerer Einwohner/innen nur mit dem von der Gemeindeverwaltung ausgestellten Taxiausweis möglich ist. Haben Sie noch keinen? Bringen Sie der Gemeindeverwaltung (persönlich oder mit Anschrift in Briefkasten) ein aktuelles Passfoto und Ihr Taxiausweis wird erstellt. Die Erstellung dauert ca. 10 Minuten. Ohne Vorweisung des Taxiausweises wird die Beförderung zum Normalpreis (ohne Vergünstigung) ausgeführt. Wir bitten um Kenntnisnahme.

 

Neujahrsapéro – herzlichen Dank. Traditionsgemäss lud der Gemeinderat auch dieses Jahr
am 1. Januar zum Neujahrsapéro.
Zahlreiche Kallererinnen und Kallerer besuchten den Anlass, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustossen. Gemeindeammann Philippe Dubler begrüsste die Gäste und wandte sich mit einer Neujahrsansprache an die Besucher. In dieser hinterfragte er die jährlich von uns neu gestellten Vorsätze. Er lud die Anwesenden ein, sich über folgendes Gedanken zu machen: „Grundsätzlich muss die Frage, ob wirklich etwas verändert werden soll oder muss, von jedem selber beantwortet werden. Alles ändern lässt sich aber sowieso nicht. Besser lässt man es vermehrt einfach auf sich zukommen, dann kommt vieles gut. Man soll sich nicht über Dinge und Sachen ärgern, die man selber nicht verändern kann. Die Welt hat sich nicht ständig nur um unsere eigenen Interessen und Wünsche zu drehen. Mit mehr Gelassenheit den unliebsamen Ereignissen gegenüber wird unser Alltag bestimmt viel lebens- und liebenswerter. Wer die Welt, die Menschen und sich selber mit einer positiven Einstellung ansieht, kann leichter geduldig und auch gelassener sein.“
Der Gemeinderat bedankt sich ganz herzlich bei den Besuchern für das Erscheinen und wünscht allen Kallererinnen und Kallerern ein glückliches und erfolgreiches 2020.