Neuigkeiten

Mitteilung vom
19. 05. 2019

Grüezi

Anbei finden Sie die Abstimmungsresultate vom Sonntag, 19. Mai 2019.

Die Stimmbeteiligung lag bei 46.6%.

Wir wünschen allen "en schöne Sonntig" und eine gute Zeit.

WAHLBÜRO KALLERN

Mitteilung vom
11. 04. 2019

Seniorenessen am Montag, 15. April. Willkommen zu unserem gemeinsamen Mittagessen am Montag, 15. April, im Restaurant Bauernhof in Bettwil. Wir treffen uns um 11.30 Uhr und freuen uns auf ein gemütliches und frohes Beisammensein. Herzlich eingeladen sind wie immer auch neue Teilnehmer/innen. Anmeldung an Elsbeth Nietlisbach Tel. 056 666 23 06 oder 079 171 82 73.

Reduzierte Öffnungszeiten der Verwaltung vom 15.-28. April 2019. Infolge Ferienabwesenheit der Gemeindeschreiberin und der Osterfeiertage ist die Verwaltung in dieser Zeit nur reduziert geöffnet.

Montag, 15. April          10.00-11.30 Uhr    /    14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 18. April     08.00-11.30 Uhr    /    14.00 – 17.00 Uhr

Donnerstag, 25. April     08.00-11.30 Uhr    /    14.00 – 17.00 Uhr

An allen anderen Tagen (inkl. Ostertage), bleibt die Verwaltung geschlossen. Ausserhalb dieser Zeiten können individuelle Termine telefonisch vereinbart werden. Ein Pikettdienst ist unter der Nummer 056 666 15 56 gewährleistet. Vielen Dank für die Kenntnisnahme.

Ostereiersuche in Kallern am Ostermontag, 22. April 2019 um 10.00 Uhr. Die Kulturkommission Kallern lädt alle Challerer, Heimweh-Challerer und Freunde am Montag, 22. April 2019, zum Eiersuchen in Kallern ein. Die Eiersuche startet pünktlich um 10.00 Uhr bei Blume-Röbi, Oberniesenbergstrasse 183. Es warten viele bunte Eier wie auch eine wunderschöne Blumenausstellung von Röbi auf euch. Für Speis und Trank nach dem Eiersuchen ist gesorgt. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und ein gemütliches Beisammensein. KuKo Kallern

 

Mitteilung vom
14. 03. 2019

Pro Senectute Mittagstisch: Das nächste Mal am 16. März 2019. Herzlich Willkommen zu unserem gemeinsamen Seniorenessen am Samstag, 16. März. Wir treffen uns um 12 Uhr im Restaurant Niesenberg, Kallern und freuen uns auf ein gemütliches und frohes Beisammensein. Anmeldung bei Elsbeth Nietlisbach, Telefon 056 666 23 06.

Steuererklärungsdienst für Menschen ab 60 Jahren. Der Steuererklärungsdienst hilft älteren Menschen, ihre Steuererklärung korrekt und vollständig auszufüllen, termingerecht einzureichen und damit unnötige Ausgaben zu vermeiden. Die Pro Senectute-Mitarbeitenden sind erfahrene und kompetente Fachpersonen. Diskretion und Verschwiegenheit sowie die regelmässige Weiterbildung sind für alle Mitarbeitenden der Pro Senectute Aargau selbstverständlich. Interessierte melden sich während den Bürozeiten unter der Telefonnummer 062 837 50 70 oder per Email: info@pro-senectute.ch.

Vergütungszins auf Einkommens- und Vermögenssteuern. Seit 2014 werden Einzahlungen für die Steuern auch vor dem 30. April verzinst. Damit will man Ratenzahlungen fördern. Für jede Zahlung, welche Sie vor dem 31. Oktober für die aktuellen Steuern leisten, erhalten Sie Vergütungszins. Auch mit Vorauszahlungen in Raten können Sie von diesem Zins profitieren. Die Zinsberechnung erfolgt ab dem Datum des Zahlungseingangs bis zum 31. Oktober. Die Vergütungszinsen werden per 31. Oktober des Steuerjahres dem Steuerkonto gutgeschrieben. Später anfallende Vergütungszinsen werden mit der definitiven Rechnung abgerechnet. Es wird auch für Zahlungen ein Vergütungszins gutgeschrieben, die den definitiven Rechnungsbetrag übersteigen. Offensichtlich übersetzte Einzahlungen werden jedoch zurückerstattet. Für das Jahr 2019 beträgt der Zinssatz 0,1 %. Vergütungszinsen für Vorauszahlungen sind steuerfrei. Weitere Informationen zur Verzinsung der Steuern finden sich unter www.ag.ch/steuern.

Mitteilung vom
21. 02. 2019

Senioren-Mittagstisch mit Fasnacht. Am Schmutzigen Donnerstag, 28. Februar 2019, um 12.00 Uhr, findet im Solino Boswil das Seniorenessen mit Fasnacht statt. Alle Senioren und Seniorinnen ab 60 sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen gemütlichen fasnächtlichen Nachmittag. Anmeldung an Elsbeth Nietlisbach, 056 666 23 06 oder 079 171 82 73.


Schule

Skilager 2019. Auch dieses Jahr fand das beliebte Ski- und Snowboardlager mit 36 Kindern vom Kindergarten bis zur 9. Klasse bei der Stockhütte in Emmetten statt. Angelehnt an das Motto der Schule «Challere uf Entdeckigsreis» verbrachte man eine harmonische und grossartige Woche unter der Devise «Schneeweisse Safari». Die guten Pisten- und Wetterverhältnisse trugen auch zur guten Stimmung bei. Besondere Highlights waren die nächtliche Schneeschuhwanderung mit anschliessender Schlittenfahrt für die Oberstufenkinder, das Skirennen mit den vielen tollen Preisen und der Bunte Abend.
Ein grosses Dankeschön geht an das Leiterteam: Röbi Bütler, Wisu Christen, Daniel Schwegler, Corinne Meyer, Andi Koch, Carmen Horat und Ramon Hofer. Auch ein riesiges Merci an das Küchenteam, welches aus Nadja Koch, Marion Rüegger und Patrizia Berndt bestand und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dreimal am Tag kulinarisch verwöhnte. Lehrpersonen und Schulführung sind sehr dankbar, dass ihr den Kindern seit Jahren so tolle Erlebnisse bereitet!

Dorfabend. Unter dem Motto „Challere uf Entdeckigsreis“ lädt Sie die Schule Kallern am Samstag, 16. März 2019 zum traditionellen Dorfobig ein. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin, wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher!

 

Mitteilung vom
14. 02. 2019

Notalarmierung der Feuerwehr Kallern. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgt normalerweise über die Notrufnummer 118. Bei einem Ausfall der Alarmstelle 118 kann die Feuerwehr mit einer Notalarmierung aufgeboten werden. Diese kann vom Kommandanten (Thomas Fischler, 056 666 18 62), der Vizekommandantin (Eliane Emmenegger, 056 610 68 04) oder jedem Angehörigen der Feuerwehr ausgelöst werden. Bei einem Totalausfall der Telefonverbindungen wird im Feuerwehrmagazin ein Pikett eingerichtet. Wir bitten um Kenntnisnahme.

Herzlichen Dank - Challerer Ski- und Snowboardlager in Emmetten. Bei herrlichen Bedingungen durften in der ersten Ferienwoche 36 Kinder samt Leiter und Küchenteam ein megalässiges Skilager in Emmetten verbringen. Es zeigte einmal mehr, wie Kinder von der ersten bis zur neunten Klasse gemeinsam eine tolle Woche auf der Skipiste und im Lagerhaus erleben können.
Der Gemeinderat dankt dem Lagerleiter André Koch, dem Leiterteam mit Corinne Meyer, Röbi Bütler, Alois Christen, Daniel Schwegler, Carmen Horat und Ramon Hofer ganz herzlich für ihren Einsatz zum Wohle der Kinder. Ein grosses Dankeschön auch der Küchencrew mit Nadja Koch, Patrizia Berndt und Marion Rüegger, welche die ganze Schar vorzüglich und mit grosser Leidenschaft bekochte. Für den Gepäcktransport durfte wiederum auf die Dienste von Peter Zimmermann gezählt werden; auch ihm sei bestens gedankt.

Dorfabend mit Barbetrieb bewilligt. Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung den Dorfabend mit Barbetrieb am Samstag, 16. März 2019, bis 02.00 Uhr, bewilligt. Es gelten die speziellen Bestimmungen gemäss Beschluss vom 21. Januar 2019. Der Gemeinderat wünscht der Schule viel Erfolg!

Steuererklärung 2018. Bis ca. Mitte/Ende Februar wird allen Steuerpflichtigen die Steuererklärung 2018 zugestellt. Die Steuererklärung kann mit dem PC-Programm EasyTax2018 ausgefüllt werden. Das Programm kann entweder vom Internet unter www.steuern.ag.ch heruntergeladen oder als CD-ROM beim Regionalen Steueramt in Waltenschwil gratis bezogen werden. Bitte beachten Sie die Abgabefristen.

Unentgeltliche Rechtsauskunft 2019. Die im Bezirk Muri tätigen Rechtsanwälte haben die unentgeltliche Rechtsauskunft für das Jahr 2019 organisiert. Unentgeltliche Rechtsauskunft wird jeden ersten Dienstag des  Monats im Gemeindehaus in Muri und jeden dritten Dienstag des Monats im Gemeindehaus in Sins jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr erteilt, ausgenommen während den Sommerferien.

Schule

Dorfabend. Mit dem Motto „Challere uf Entdeckigsreis“ lädt die Schule Kallern Sie am Samstag, 16. März 2019 zum traditionellen Dorfobig ein. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin, wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher!

Mitteilung vom
10. 02. 2019

Anbei finden Sie die Abstimmungsresultate der heutigen Abstimmung.

Mer wönsche en schöne Sonntig ond e gueti Woche!

Mitteilung vom
09. 01. 2019

Ein glückliches neues Jahr! Der Gemeinderat und die Verwaltung wünschen allen Einwohnern ein glückliches neues Jahr mit spannenden Momenten, viel Erfolg, Gesundheit, schönen Begegnungen und vor allem vielen Glücksmomenten. Wir freuen uns auf die verschiedenen Aufgaben, die uns dieses Jahr erwarten.

Allgemeine Informationen Gemeinderat. Eingaben für den Gemeinderat (Anträge u.a.) sind direkt der Gemeindekanzlei, z.Hd. des Gemeinderates, einzureichen. Anträge für die jeweils nächste Gemeinderatssitzung müssen bis spätestens Mittwochmittag bei der Gemeindekanzlei eintreffen, damit genügend Vorbereitungs- und Abklärungszeit vorhanden ist. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zeit und die kalabrische kleine Schweiz am Neujahrsapéro. Am 1. Januar lud der Gemeinderat wieder zum traditionellen Neujahrsapéro. Zahlreiche Kallererinnen und Kallerer besuchten auch dieses Jahr den Anlass, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustossen.
Gemeindeammann Philipp Dubler begrüsste die Gäste und wandte sich mit einer Neujahrsansprache an die Besucher. In dieser
rückte er den Faktor «Zeit» in den Fokus. «Ich habe keine Zeit dafür» klinge es sehr oft, ohne sich dabei Gedanken zu machen, ob man sich diese Zeit wirklich nicht nehmen kann. Die persönliche Zeit sei heute ein rares Gut geworden. Anderen bewusst Zeit zu schenken, aber auch Zeit für sich zu nehmen, war der Appell an die Bevölkerung. Und Zeit konnten sich die Einwohner anschliessend reichlich nehmen: Zeit für gute Gespräche miteinander und Zeit für die Präsentation der „kleinen Schweiz“ in Kalabrien. Die Gäste wurden dabei von Gemeinderat Thomas Rübsamen mit Bildern und Worten in die Heimat unseres Einwohners Rosario Bresci entführt und nachfolgend von der Familie Bresci kulinarisch verwöhnt. Der Gemeinderat bedankt sich ganz herzlich bei Priska und Rosario Bresci für den gelungenen Anlass wie auch bei den Besuchern für das zahlreiche Erscheinen und wünscht allen Kallererinnen und Kallerern ein glückliches und erfolgreiches 2019.

Mitteilung vom
13. 12. 2018

Gemeindeverwaltung über Weihnachten/Neujahr geschlossen. Die Gemeindeverwaltung bleibt über Weihnachten/Neujahr vom Montag, 24. Dezember 2018 bis und mit Donnerstag, 03. Januar 2019 geschlossen. Der Pikettdienst ist über die Telefonnummer 056 666 15 56 geregelt. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Störungsdienst Strom AEW Energie AG: 0800 850 808 - Im Falle eines Stromausfalles in und um Kallern erfährt man durch obenstehende Nummer den Grund für den Stromausfall. Bitte benützen Sie direkt diese Nummer. Vielen Dank!

 

Schule

Adventsfenster. Die Kindergartenkinder, die Schülerinnen und Schüler der Schule Kallern haben zusammen mit ihren Lehrpersonen ein wunderschönes Adventsfenster gestaltet. Es befindet sich beim Schulhaus Kallern und ist jeden Abend beleuchtet. Wir laden Sie herzlich ein, sich das Adventsfenster auf ihrem nächsten Spaziergang anzusehen.

 

Mitteilung vom
06. 12. 2018

Pro Senectute Mittagstisch: Das nächste Mal am 13. Dezember. Herzlich Willkommen zu unserem gemeinsamen Seniorenessen am Donnerstag, 13. Dezember 2018. Wir treffen uns um 12 Uhr im Alters- und Pflegeheim Solino in Boswil und freuen uns auf ein gemütliches und frohes Beisammensein. Anmeldung bei Elsbeth Nietlisbach, Telefon 056 666 23 06.

Gemeindeverwaltung über Weihnachten/Neujahr geschlossen. Die Gemeindeverwaltung bleibt über Weihnachten/Neujahr wie folgt geschlossen: Montag, 24. Dezember 2018 bis und mit Donnerstag, 03. Januar 2019. Der Pikettdienst ist über die Telefonnummer 056 666 15 56 geregelt. Vielen Dank für Ihre Kenntnisnahme.

Bauen ohne Baugesuch – Missachten baupolizeilicher Vorschriften. Der Gemeinderat stellt fest, dass noch immer Bautätigkeiten ohne Einreichen eines Baugesuches resp. ohne Baubewilligung durchgeführt werden. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Missachtung von baupolizeilichen Vorschriften, u.a. bei Missachten der Bewilligungspflicht gemäss § 59 Baugesetz Kanton Aargau (BauG), sich die Bauherrschaft nach § 160 BauG strafbar macht. Diese Bestimmungen sehen als Strafmass Busse oder bei groben Zuwiderhandlungen sogar Haft vor.
Es ist deshalb vor Baubeginn ein Baugesuch einzureichen und den Entscheid des Gemeinderats (Baubewilligung) abzuwarten, bevor die Bautätigkeiten starten. Ob es für ein Bauvorhaben eine Bewilligung braucht, erläutert Ihnen gerne unsere Regionale Bauverwaltung WSW AG in Muri (Tel. 056 664 14 32).

Publikation (Bauwesen)

Mitteilung vom
12. 03. 2019

Der Gemeinderat hat im Februar folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Bütler Robert, Oberniesenbergstrasse 183, 5625 Kallern – BG 2018-07 - Baubewilligung für einen Folientunnel, Parz. 590, Oberniesenbergstrasse (LW-Zone).
  • Linsi-Kleu Alexander und Stephanie, Lienisberg 4, 6318 Walchwil - BG 2012-02A - Baubewilligung für die angepasste Fassadengestaltung / Abweisung der Kellervergrösserung und der Umgebungsgestaltung mit Stützmauern, Uezwilerstrasse 126, Kallern, Parzelle 329, Geb.-Nr. 126, Uezwilerstrasse 126 (Zone: Landwirtschaftszone).
    ==> Baubewilligung UND Teilabweisung
  • Bakonyi Gyula und Timea, Rebbergstrasse 21, 5610 Wohlen – BG 2017-04A - Baubewilligung für die Projektänderung am Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung, Parzelle 702, neue Geb.-Nr., Langmattstrasse 13, 5625 Kallern (Zone W2 mit GP Langmatt II, Baufeld B1).
  • Keusch Philipp, Panoramastrasse 1, 5625 Kallern – BG 2018-13 – Baubewilligung für den Ersatz der bestehenden Elektro-Speicherheizung durch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe, Panoramastrasse 1, Kallern – Parzelle 575, Geb.Nr. 166 (Zone W2).