Neuigkeiten

Mitteilung vom
07. 07. 2021

Bundesfeier 2021 in Kallern findet statt – diesmal etwas anders als gewohnt. Wir freuen uns, Sie zum traditionellen 1. August-Brunch der Landfrauen einladen zu dürfen. Am Nachmittag findet ein Spielnachmittag für Jung und Alt statt. Reservieren Sie sich doch schon heute diesen Tag.

Seniorenessen. Wir dürfen uns wieder treffen. Herzlich willkommen zu unserem gemeinsamen Mittagessen am Samstag, 10. Juli 2021, um 12 Uhr, im Restaurant Niesenberg in Kallern. Wir freuen uns auf ein gemütliches und frohes Beisammensein. Anmeldung bei Elsbeth Nietlisbach, Telefon 056 666 23 06 oder 079 171 82 73.

Information Sommer-Öffnungszeiten Juli-August Gemeindeverwaltung. Die Gemeindeverwaltung Kallern ist in den Monaten Juli und August reduziert geöffnet.

Montag,           Morgen geschlossen   /   14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag,          08.00 – 11.30 Uhr   /   Nachmittag geschlossen
Mittwoch,          08.00 – 11.30 Uhr   /   Nachmittag geschlossen
Donnerstag,      08.00 – 11.30 Uhr   /   14.00 – 17.00 Uhr
Freitag,             ganzer Tag geschlossen

In der Zeit vom 19.-31. Juli 2021 ist die Verwaltung ferienhalber nur jeweils am Montag und Donnerstag geöffnet.
Der Pikettdienst bei einem Todesfall wird unter 056 666 15 56 geregelt. Spezielle Öffnungszeiten während Ferienabwesenheiten finden Sie auf unserer Internetseite www.kallern.ch. Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit.

Chäbberlizmorge – Information und Helfermitglied/er gesucht! Wir, das Chäbberlizmorge-Team Boswil (Frauenverein Boswil-Kallern), suchen Verstärkung für das Chäbberlizmorge. Bist du Mami mit Kleinkindern und hast Lust und Zeit, bei uns mitzuhelfen und mitzuwirken? Dann melde dich einfach bei Elvira Mastria, 079 365 00 51.
Wann: Jeweils der letzte Mittwoch im Montag von 09.00-11.00 Uhr (25. August, 29. September, 27. Oktober, 24. November und 15. Dezember 2021)
Wo: Im Pfarrsaal Boswil
Für wen: Mamis, Papis, Gottis und Göttis, Grosseltern, Tagesmamis, mit Babys und Kleinkindern
Das Chäbberliteam, Kathrin Nauer (Kallern), Nadja Koch (Boswil) und Elvira Mastria (Kallern) freuen sich auf dich und deinen Besuch bei uns zum feinen Zmorge/Frühstück. Unkostenbeitrag CHF 5 pro Erwachsene Person. Entsprechende Coronamassnahmen sind vorhanden.

Mitteilung vom
29. 06. 2021

WICHTIGE INFORMATION!

Gesamterneuerung Wasserversorgung – Umbau Pumpwerk Höhe/Lätten.

In der Woche vom 28. Juni 2021 wird mit den Umbauarbeiten im Pumpwerk Höhe/Lätten begonnen. Die Arbeiten (neuen Pumpen und Steuerung) dauern bis ca. 16. Juli 2021. Es kann zwischenzeitlich zu einer Verminderung des Wasserdrucks aus den Wasserhänen der Einwohner kommen.

Der Gemeinderat hofft, dass alle Arbeiten reibungslos - und mit wenigen bis keinen Einschränkungen für die Einwohner/innen - umgesetzt werden können.

Bei einem Wasserleitungsbruch informieren Sie umgehend unseren Brunnenmeister Sasha Blesic: 079 816 84 21

Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis.

Mitteilung vom
24. 06. 2021

Information Sommer-Öffnungszeiten Juli-August Gemeindeverwaltung. Die Gemeindeverwaltung Kallern ist in den Monaten Juli und August reduziert geöffnet.

Montag,                 Morgen geschlossen   /   14.00 – 18.00 Uhr

Dienstag,               08.00 – 11.30 Uhr   /   Nachmittag geschlossen

Mittwoch,             08.00 – 11.30 Uhr   /   Nachmittag geschlossen

Donnerstag,          08.00 – 11.30 Uhr   /   14.00 – 17.00 Uhr

Freitag,                  ganzer Tag geschlossen

Der Pikettdienst bei einem Todesfall wird unter 056 666 15 56 geregelt. Spezielle Öffnungszeiten während Ferienabwesenheiten finden Sie auf unserer Internetseite www.kallern.ch. Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit.

 

Gesamterneuerung Wasserversorgung – Umbau Pumpwerk Höhe/Lätten. In der Woche vom 28. Juni 2021 wird mit den Umbauarbeiten im Pumpwerk Höhe/Lätten begonnen. Die Arbeiten (neuen Pumpen und Steuerung) dauern bis ca. 16. Juli 2021. Der Gemeinderat hofft, dass alle Arbeiten reibungslos - und mit wenigen bis keinen Einschränkungen für die Einwohner/innen - umgesetzt werden können. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis.

Mitteilung vom
17. 06. 2021

Gesamterneuerung Wasserversorgung – Umbau Pumpwerk Höhe/Lätten. In der Woche vom 28. Juni 2021 wird mit den Umbauarbeiten im Pumpwerk Höhe/Lätten begonnen. Die Arbeiten (neuen Pumpen und Steuerung) dauern bis ca. 16. Juli 2021. Der Gemeinderat hofft, dass alle Arbeiten reibungslos - und mit wenigen bis keinen Einschränkungen für die Einwohner/innen - umgesetzt werden können. Wir bitten Sie um Kenntnisnahme und danken für Ihr Verständnis.

 

Gemeindeversammlungsresultate vom Freitag, 11. Juni 2021. Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes werden die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 11. Juni 2021 veröffentlicht. Alle Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum, welches von einem Fünftel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung ergriffen werden kann. Für allfällige Referendumsbegehren können bei der Gemeindekanzlei Unterschriftenlisten unentgeltlich bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 16. Juli 2021. Es nahmen 51 Personen an der Gemeindeversammlung teil, das Quorum lag bei 56 Personen.

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. November 2020; Genehmigung.
  2. Rechenschaftsbericht 2020; Genehmigung.
  3. Jahresrechnung 2020 der Einwohnergemeinde Kallern.
  4. Kreditabrechnung „Sanierung/Verbreiterung Höllstrasse“ (Verpflichtungskredit vom 23. November 2018; CHF 115‘000.00); Genehmigung.
  5. Verpflichtungskredit für jährlich wiederkehrende Kosten von CHF 6‘200 für das Geschäftsverwaltungssystem „BrainCONNECT Gever“; Genehmigung.
  6. Gemeindeverband Kreisbezirksschule Muri, Delegation der Führung an den Gemeinderat Muri, Teilrevision Gemeindevertrag und Satzungen; Genehmigung.
  7. SF Wasser: Wasser 2035, Anstaltsordnung und Mitgliedschaft der interkommunalen Anstalt; Genehmigung.
  8. SF Wasser: Verpflichtungskredit über CHF 72‘000 (brutto, inkl. MwSt.) für die Anschaffung und Installation neuer Wasserzähler (Smart Meter); Genehmigung.
  9. SF Abwasser: Verpflichtungskredit über CHF 223‘000 für die Erstellung der GEP (Generelle Entwässerungsplanung), 2. Generation; Genehmigung.
  10. Entschädigung an die Mitglieder des Gemeinderates für die Amtsperiode 2022/2025; Genehmigung.
  11. Verschiedenes und Umfrage.
    Termine 2021, Ehrung Elsbeth Nietlisbach (20 Jahre), Verabschiedung Thomas Rübsamen (7 Jahre Gemeinderat), Dank für FitParcours, Neues Logo, Infos über neue Amtsperiode 2022/25 Gemeinderat, Infos über Schulleiterwechsel, Infos über neue Führungsstruktur Volksschule.

 

Gesamterneuerungswahlen 2021 für die Amtsperiode 2021/25. Am 26. September 2021 werden die Gesamterneuerungswahlen der Gemeindebehörden und Gemeindekommissionen für die Amtsperiode 2022/2025 stattfinden. Wahlvorschläge sind gemäss § 29 a des Gesetzes über die politischen Reche (GPR) und § 21 b der Verordnung über die politischen Rechte (VGPR) von zehn Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und bei der Gemeindekanzlei Kallern bis spätestens am 44. Tag vor dem Wahltag bis am Freitag, 13. August 2021, 11.30 Uhr, einzureichen. Das erforderliche Formular zur Anmeldung von Kandidaten ist bei der Gemeindekanzlei zu beziehen. Nach § 30 Abs. 1 GPR kann im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten. Werden nicht mehr wählbare Kandidaten oder Kandidatinnen vorgeschlagen als zu wählen sind, wird mit der Publikation der Namen eine Nachmeldefrist von fünf Tagen angesetzt, innert welcher neue Vorschläge eingereicht werden können. Gehen innert dieser Frist keine neuen Anmeldungen ein, werden die Vorgeschlagenen vom Wahlbüro als in stiller Wahl gewählt erklärt. Die Wahl der Mitglieder des Gemeinderates und des Gemeindeammanns und Vizeammanns findet in jedem Fall an der Urne statt (§ 30b GPR). Ein allfälliger zweiter Wahlgang findet am 28. November 2021 statt.

 

Information des Kapellenvereins Oberniesenberg. Nach vielen Jahren hat Maria Hess als Raumpflegerin in der Kapelle Oberniesenberg per Ende Mai 2021 gekündigt. Wir sind sehr glücklich, dass wir Franz Pius Odermatt als Nachfolger für dieses wichtige Amt gewinnen konnten. Franz Pius Odermatt wird nun die Glocken in der Kapelle samstags jeweils um 19.00 Uhr läuten anstatt wie bis anhin um 17.00 Uhr. Wir wünschen Franz Pius Odermatt viel Freude in seinem neuen Amt. Auch Werner Fischler hat auf diese Generalversammlung seinen Rücktritt als Revisor gegeben. Wir danken Maria Hess und Werner Fischler herzlich für ihren wertvollen Einsatz für den Kapellenverein Oberniesenberg.
Am Mittwoch, 30. Juni 2021, feiern wir um 19.00 Uhr einen Gottesdienst in der Kapelle Oberniesenberg und werden anschliessend die Generalversammlung in der Kapelle durchführen. Auch Gäste sind an der Generalversammlung herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Sie! Kapellenverein Oberniesenberg

 

Mitteilung vom
14. 06. 2021

Kallern sucht eine neue Gemeindeschreiberin / einen neuen Gemeindeschreiber.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Bewerbung!

GEMEINDERAT KALLERN

 

Mitteilung vom
14. 06. 2021

Die Kallerer Bau- und Nutzungsordnung aus dem Jahr 2011 benötigt eine Überarbeitung. Sie muss den neuen Vorgaben des Kantons, der sogenannten IVHB (Interkantonale Vereinbarung über die Harmonisierung der Baubegriffe) entsprechend, angepasst werden. Es geht hier darum, dass die baurechtlichen Begriffe schweizweit vereinheitlicht werden sollen. Bis heute sind 17 Kantone dem Konkordat beigetreten.

Weiter gilt es die Gewässerräume festzulegen und auszuscheiden sowie zusätzlich auch die Ausscheidung des geplanten Deponiestandortes „Höll“, welcher im kantonalen Richtplan bereits eingetragen ist, in unserem Zonenplan einzubinden. Ausserdem wird mit dieser Teilrevision auch eine Bereinigung der Gebührenreglemente Bau, Wasser und Kanalisation stattfinden.

Die Gemeindeversammlung Kallern hat am 27. November 2020 einem Verpflichtungskredit für die Teilrevision zugestimmt. Die Firma arcoplan klg, Ennetbaden, hat den Auftrag übernommen und ist daran, mit einer Arbeitsgruppe des Gemeinderates/der Verwaltung, diese Teilrevision auszuarbeiten.

Folgendes Vorgehen ist festgelegt:

  • Ausschreibung Planungsarbeiten - August 2020
  • Auftragserteilung unter Vorbehalt der Gemeindeversammlung - Ende September 2020
  • Entwurf Teilrevision Nuitzungsplanung: Teiländerung BNO/Bauzonen- und Kulturlandplan, Planungsbericht - Februar bis April 2021
  • Verabschiedung Entwürfe durch den Gemeinderat - Mai 2021
  • prov. Kantonale Vorprüfung - Juni bis August 2021
  • Informationsveranstaltung für Kallerer Bevölkerung: Freitag, 11. Juni 2021 (Präsentation siehe Downloads)
  • Mitwirkungsverfahren gem. § 3 BauG - 12. August bis 10. September 2021
  • Fachliche Stellungnahme - ca. Ende August erwartet
  • Auswertung und Bereinigung Mitwirkung/Vorprüfung - ca. September/Oktober 2021
  • Abschliessende kant. Vorprüfung - ca. November/Dezember 2021
  • Öffentliche Auflage gemäss § 24 BauG (30 Tage) - ca. Februar 2022
  • Einwendungsverhandlungen - ca. März 2022
  • Beschlussfassung Gemeindeversammlung - ca. Juni 2022
  • Genehmigung Kanton (nach Programm RR)
Mitteilung vom
13. 06. 2021

Guten Tag

anbei finden Sie unsere Abstimmungsresultate der heutigen fünf eidgenössischen Vorlagen.

DANKE für die tolle Stimmbeteiligung von 73.1%.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sonntag.

WAHLBÜRO KALLERN

Mitteilung vom
11. 06. 2021

Gemeindeversammlungsresultate vom Freitag, 11. Juni 2021. Gestützt auf § 26 Abs. 2 des Gemeindegesetzes werden die Beschlüsse der Einwohnergemeindeversammlung vom 11. Juni 2021 veröffentlicht. Alle Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum, welches von einem Fünftel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung ergriffen werden kann. Für allfällige Referendumsbegehren können bei der Gemeindekanzlei Unterschriftenlisten unentgeltlich bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 16. Juli 2021. Es nahmen 51 Personen an der Gemeindeversammlung teil, das Quorum lag bei 56 Personen.

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. November 2020; Genehmigung.
  2. Rechenschaftsbericht 2020; Genehmigung.
  3. Jahresrechnung 2020 der Einwohnergemeinde Kallern.
  4. Kreditabrechnung „Sanierung/Verbreiterung Höllstrasse“ (Verpflichtungskredit vom 23. November 2018; CHF 115‘000.00); Genehmigung.
  5. Verpflichtungskredit für jährlich wiederkehrende Kosten von CHF 6‘200 für das Geschäftsverwaltungssystem „BrainCONNECT Gever“; Genehmigung.
  6. Gemeindeverband Kreisbezirksschule Muri, Delegation der Führung an den Gemeinderat Muri, Teilrevision Gemeindevertrag und Satzungen; Genehmigung.
  7. SF Wasser: Wasser 2035, Anstaltsordnung und Mitgliedschaft der interkommunalen Anstalt; Genehmigung.
  8. SF Wasser: Verpflichtungskredit über CHF 72‘000 (brutto, inkl. MwSt.) für die Anschaffung und Installation neuer Wasserzähler (Smart Meter); Genehmigung.
  9. SF Abwasser: Verpflichtungskredit über CHF 223‘000 für die Erstellung der GEP (Generelle Entwässerungsplanung), 2. Generation; Genehmigung.
  10. Entschädigung an die Mitglieder des Gemeinderates für die Amtsperiode 2022/2025; Genehmigung.
  11. Verschiedenes und Umfrage.
    Termine 2021, Ehrung Elsbeth Nietlisbach (20 Jahre), Verabschiedung Thomas Rübsamen (7 Jahre Gemeinderat), Dank für FitParcours, Neues Logo, Infos über neue Amtsperiode 2022/25 Gemeinderat, Infos über Schulleiterwechsel, Infos über Neue Führungsstruktur Volksschule.
Mitteilung vom
04. 06. 2021

Kündigung Gemeindeschreiberin Cécile Banz. Cécile Banz, Gemeindeschreiberin der Gemeinde Kallern hat ihre Anstellung per Ende August 2021 gekündigt, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen. Der Gemeinderat nimmt die Kündigung mit Bedauern zur Kenntnis. Cécile Banz ist seit dem 01. Februar 2005 als Gemeindeschreiberin in Kallern tätig. Gemeinderäte und Verwaltungspersonal danken Cécile Banz für die gute Zusammenarbeit und ihr Engagement in den vergangenen 16 Jahren. Für die Zukunft wird Cécile Banz bereits heute nur das Beste gewünscht.
Der Gemeinderat wird sich zeitnah mit der künftigen Organisation der Verwaltung befassen,
Entscheide fällen und eine entsprechende Stellenausschreibung vornehmen.

 

Zählung der leerstehenden Wohnungen vom 01. Juni 2021. Das Bundesamt für Statistik führt jedes Jahr die Zählung der leerstehenden Wohnungen durch. Stichtag für die Erhebung ist jeweils der 01. Juni. Als Leerwohnungen im Sinne dieser Zählung gelten alle möblierten oder unmöblierten Wohnungen, welche folgende zwei Bedingungen erfüllen: Wohnungen oder Einfamilienhäuser, die am Stichtag unbesetzt aber bewohnbar sind und die am Stichtag zur dauernden Miete von mindestens drei Monaten oder zum Kauf angeboten werden. Hauseigentümer werden gebeten, leerstehende Objekte bis am 05. Juni 2021 der Gemeindekanzlei (056 666 15 56 oder gemeindeverwaltung@kallern.ch) mitzuteilen.

 

Seniorenessen. Wir dürfen uns wieder treffen. Herzlich willkommen zu unserem gemeinsamen Mittagessen am Mittwoch, 09. Juni 2021 um 12 Uhr im Restaurant Jägerstübli in Kallern. Wir freuen uns auf ein gemütliches und frohes Beisammensein. Anmeldung bei Elsbeth Nietlisbach, Telefon 056 666 23 06 oder 079 171 82 73.

 

Reisepässe / Identitätskarten noch gültig? Auch wenn der Covid19 vielen Menschen bisher die Ferienzeit verdorben hat, werden die Grenzen bald wieder geöffnet. Allenfalls sind Sommerferien im Ausland wieder möglich. Prüfen Sie unbedingt die Gültigkeit Ihrer Reisedokumente – es wäre schade, wenn Ihr langersehnter Urlaub deswegen scheitern würde. Denken Sie daran, die Neuausstellung von Reisepässen und Identitätskarten kann eine geraume Zeit dauern (mind. 20 Arbeitstage). Die Ausstellung eines Passes oder des Kombiangebotes (Pass und ID) kann ausschliesslich beim Passamt des Kantons beantragt werden (www.schweizerpass.ch). Es erfolgt keine Antragsstellung via Gemeinde mehr. Die Identitätskarte wird auch weiterhin ohne Datenchip ausgestellt und kann im Kanton Aargau bei den Gemeinden (allerdings nicht im Kombiangebot) beantragt werden. Für allfällige Fragen wenden Sie sich an die Einwohnerkontrolle unter Tel. 056 666 15 56.

 

Wer kann eine Sprossenwand gebrauchen? Für einen Unkostenbeitrag von ca. CHF 200 für’s Kallerer Skilager verkaufen wir unsere ausgediente aber gut intakte Sprossenwand (2 Stück; Breite 180 cm, Höhe 260 cm). Die Sprossenwand muss selber abmontiert werden. Bei konkretem Interesse melden Sie sich bitte bei der Gemeindeverwaltung Kallern unter der Telefonnummer 056 666 15 56.

Mitteilung vom
13. 05. 2021

Wasser 2035: Informationsveranstaltungen für die Öffentlichkeit. Die Verantwortlichen des Projekts «Wasser 2035» möchten den Menschen im Bünz- und im Reusstal Gelegenheit geben, im direkten Gespräch mehr über den geplanten Wasserverbund zu erfahren. In den nächsten Monaten wird klar, ob das Projekt «Wasser 2035» und damit der geplante Wasserverbund Bünztal–Reusstal Wirklichkeit wird: Im Juni legen die ersten Gemeinden das Projekt an den Gemeindeversammlungen zur Abstimmung vor. Damit sich die Bevölkerung aus erster Hand über das Projekt informieren kann, bieten die Verantwortlichen an zwei Abenden Informationsveranstaltungen an. Da die Teilnehmerzahl pro Anlass aufgrund der Corona-Richtlinien auf 50 Personen beschränkt ist, werden pro Abend zwei Anlässe durchgeführt:

  • Mittwoch, 26. Mai 2021: Wohlen (AG), Restaurant Hans & Heidi, Allmendstrasse 4, 1. Anlass: 17.00–18.30 Uhr, 2. Anlass: 19.00–20.30 Uhr
  • Donnerstag, 27. Mai 2021: Mellingen, Schulanlage Bahnhofstrasse (Aula Annex), Bahnhofstrasse 22, 1. Anlass: 17.00–18.30 Uhr, 2. Anlass: 19.00–20.30 Uhr

Selbstverständlich werden alle geltenden Corona-Richtlinien beachtet. Aus organisatorischen Gründen ist deshalb eine vorangehende Anmeldung unter www.ibw.ag/wasser2035 erforderlich. Interessierte ohne Internetzugang können sich telefonisch bei Dominic Huber, Junior-Projektleiter Waldburger Ingenieure AG, unter 062 832 94 44 anmelden. Weitere Infos finden Sie unter: www.wasser2035.ch.

 

Vorinfo Informationsveranstaltung Teilrevision NUPLA/BNO. Die Informationsveranstaltung für die Teilrevision Nutzungsplanung/Bau- und Nutzungsordnung findet am Freitag, 11. Juni 2021, um 18.00 Uhr, im Dachsaal des Schul-/Gemeindehauses Kallern statt. Wir bitten alle interessierten Kallerer/innen, diesen Termin zu reservieren. Weitere Infos folgen zeitnah.

 

Sommer-Gemeindeversammlung, 11. Juni 2021. Die Sommer-Gemeindeversammlung findet am Freitag, 11. Juni 2021, um 19.00 Uhr, im Dachsaal der Gemeinde Kallern statt. Über folgende Traktanden wird die Gemeindeversammlung abstimmen:

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 27. November 2020.
  2. Rechenschaftsbericht 2020.
  3. Jahresrechnung 2020 der Einwohnergemeinde Kallern.
  4. Kreditabrechnung „Sanierung/Verbreiterung Höllstrasse“ (Verpflichtungskredit vom 23. November 2018; CHF 115‘000.00).
  5. Verpflichtungskredit für jährlich wiederkehrende Kosten von CHF 6‘200 für das Geschäftsverwaltungssystem „BrainCONNECT Gever“.
  6. Gemeindeverband Kreisbezirksschule Muri, Delegation der Führung an den Gemeinderat Muri, Teilrevision Gemeindevertrag und Satzungen.
  7. SF Wasser: Wasser 2035, Anstaltsordnung und Mitgliedschaft der interkommunalen Anstalt.
  8. SF Wasser: Verpflichtungskredit über CHF 72‘000 (brutto, inkl. MwSt.) für die Anschaffung und Installation neuer Wasserzähler (Smart Meter).
  9. SF Abwasser: Verpflichtungskredit über CHF 223‘000 für die Erstellung der GEP (Generelle Entwässerungsplanung), 2. Generation.
  10. Entschädigung an die Mitglieder des Gemeinderates für die Amtsperiode 2022/2025.
  11. Verschiedenes und Umfrage.

Das Gemeindeversammlungs-Büechli wird Ihnen rechtzeitig zugestellt. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.