Generelles Feuer- und Feuerwerksverbot

Mitteilung vom

Der Gemeinderat Kallern erlässt ab Montag, 30. Juli 2018, ein

generelles Feuer- und Feuerwerksverbot auf dem ganzen Gemeindegebiet

aufgrund der anhaltenden Trockenheit der letzten Wochen, der ausbleibenden Niederschläge und der Wetteraussichten für die kommenden Tage. Das Verbot gilt ab sofort bis auf Widerruf für Feuer und Feuerwerk jeglicher Art auf dem ganzen Gemeindegebiet von Kallern.

Die Bevölkerung wird darauf aufmerksam gemacht das ausgesprochene Feuer- und Feuerwerksverbot strikte einzuhalten. Insbesondere sind folgende Vorsichtsmassnahmen zu beachten:

  • Kein Feuern im Freien.
  • Kein Abbrennen von Feuerwerk.
  • Keine brennenden Raucherwaren und Zündhölzer wegwerfen.
  • Beim Grillieren ausschliesslich Gas- und Elektrogrills verwenden.

Der Gemeinderat dankt für die Einhaltung dieses Verbotes und das Verständnis.

5625 Kallern, 30. Juli 2018