Gemeinderatsnachrichten  -  16.02.2017

Senioren-Mittagstisch. Das nächste Seniorenessen findet am Fastnachtsamstag, 25. Februar 2017, um 12 Uhr, im Restaurant Niesenberg statt. Alle Senioren und Seniorinnen ab 60 sind zu diesem gemütlichen, fastnächtlichen Anlass herzlich eingeladen. Anmeldung an Elsbeth Nietlisbach, Tel. 056 666 23 06.
 
Herzlichen Dank an Skilagerteam.In der Woche vom 29. Januar bis 04. Februar 2017 durften 34 Kinder eine Skilagerwoche in Emmetten verbringen. Die Skiwoche war einmal mehr ein voller Erfolg. Der Gemeinderat bedankt sich herzlich bei den Skilehrer/innen und den beiden Köchinnen, welche die Schar über die ganze Woche kulinarisch verwöhnten. Ein grosses Dankeschön gilt auch Philippe Dubler für die Organisation und Gesamtleitung. Ebenso bedanken wir uns an dieser Stelle auch nochmals bei allen Besucher/innen von Dorf- und Raclette-Abend. Ohne diese breite Unterstützung wäre das wohl einzigartige Lager gar nicht möglich. Allen Schülern wünschen wir einen guten Start, eine gute Schulzeit und viel Motivation für das laufende Schulsemester.
 
Beglaubigungen.Beglaubigungen werden zu den Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung vorgenommen. Zur Vornahme von Beglaubigungen sind die Gemeindeschreiberin und deren Stellvertreterin berechtigt. Wer eine Beglaubigung vornehmen lassen will, ist dafür nicht an den Wohnsitz gebunden. Gemäss §6 des Dekrets über den Notariatstarif vom 30. August 2011 werden folgende Gebühren erhoben: Beglaubigung einer Unterschrift: CHF 20.00. Unterschriften sind immer vor der Beglaubigungsperson zu leisten, es ist eine ID-Karte oder ein Pass vorzuweisen. Beglaubigung von Kopien, CHF 10.00 für die erste und CHF 5.00 für jede weitere Kopie. Es sind die Originaldokumente vorzulegen.
 
Bemerkung für Hundebesitzer/innen.Liebe Hundebesitzer/innen. Gerade im Winter wenn Schnee liegt, ist es noch offensichtlicher, wenn der Kot des Vierbeiners einfach liegengelassen wird. Wir machen an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass die Hundehalter und Hundehalterinnen gemäss gültigem Hundegesetz verpflichtet sind, auf dem gesamten Gemeindegebiet, insbesondere auf Strassen, Wegen, Plätzen, öffentlichen Grünanlagen, Wiesen und Äckern den Kot ihres Hundes aufzunehmen und ordnungsgemäss (z.B. in den Robidog-Behältern) zu entsorgen. Es wird ebenfalls daran erinnert, innerhalb bewohntem Gebiet, die Hunde an der Leine zu führen und auf Privateigentum Rücksicht zu nehmen. Wir danken allen Hundehalter/innen, wenn sie die „Häufchen“ ihres Hundes aufnehmen und nicht einfach liegen lassen.
 
 
Schule Kallern
 
Dorfabend. Mit dem Motto „Kallern rollt den roten Teppich aus“ lädt Sie die Schule Kallern am 4. März 2017 zum Dorfobig ein. Bitte reservieren Sie sich diesen Termin! Über Dessertspenden freuen wir uns sehr; bitte melden sie sich bei C. Meier (056 666 35 44). Danke!
 
Skilager. Die Kinder erlebten auch dieses Jahr wieder ein tolles Skilager. Einzig beim Wetter musste man einige Abstriche machen. Die Stimmung aber war toll und die Kinder konnten am Ende des Lagers alle zufrieden und gesund ihren Eltern übergeben werden. Die Schulführung dankt Philippe Dubler und seinem Team für die riesige Arbeit, welche die Vor- und Nachbereitung sowie die Durchführung eines solchen Lagers mit sich bringt. Merci vielmals!

[zurck]